Dover Precision Components liefert Zuverlässigkeit und Effizienz für rotierende Maschinen und Kolbenmaschinen.

Um auf ihrer kollektive Stärke und ihrem Erbe aufzubauen, haben Cook Compression, Inpro/Seal, Waukesha Bearings und Bearings Plus das neu benannte Betreiberunternehmen Dover Precision Components gegründet. Als Dachunternehmen für diese Schlüsselmarken ist Dover Precision Components ein integrierter Anbieter von leistungskritischen Lösungen für rotierende Maschinen und Kolbenmaschinen und verfügt über ein vielfältiges Portfolio an Produkten und Dienstleistungen.

Nachstehend ein näherer Blick auf die Marken, die Dover Precision Components bilden: Cook Compression liefert kundenspezifische Ventile, Dichtungstechnologien, Kolben und Stangen sowie fachmännische Reparatur- und Überholdienste und fortschrittliche technische Unterstützung für Kolbenkompressoren. Inpro/Seal, der Erfinder des Lagerisolators, entwickelt und fertigt Lagerschutz und Wellendichtungen zur Erhöhung der Zuverlässigkeit rotierender Anlagen. Waukesha Bearings ist weltweit führend in der Entwicklung von hydrodynamischen Flüssigkeitsfilmlagern und Bürstendichtungen für Hochleistungs-Turbomaschinen und stellt unter der Marke Waukesha Magnetic Bearings die robustesten aktiven Magnetlagersysteme her, die auf dem Markt erhältlich sind. Bearings Plus spezialisiert sich auf die Reparatur, den Austausch und die Aufrüstung von Flüssigkeitsfilmlagern und Dichtungen, um Turbomaschinen wieder besser als zuvor in Gang zu bringen.

Die Marken wurden ursprünglich im November 2015 zusammengeführt, um das Produktangebot zu erweitern, die globalen Ressourcen auszuweiten und die betriebliche Effizienz zu steigern, damit Kunden in den Energie- und Industriemärkten besser bedient werden können. Seitdem haben die Synergien zwischen den Marken das Know-how in den Bereichen Technik und Werkstoffe erweitert, neue Wege für Innovationen eröffnet, bewährte Herstellungsverfahren gefördert und die Bemühungen um Qualität und kontinuierliche Verbesserungen vorangetrieben.

„Die Einführung des Namens Dover Precision Components unterstützt unsere strategischen Partnerschaften mit Herstellern und Anwendern und wird die Sichtbarkeit unserer breit gefächerten Fähigkeiten zur Verbesserung der Leistung von rotierenden Maschinen und Kolbenmaschinen verbessern“, so Marcell Ulrichs, Dover Precision Components President. „Der Name wird zudem eine gemeinsam Identität für unsere Kunden und Mitarbeiter weltweit schaffen.“

Dover Precision Components hat seinen Hauptsitz in Houston und unterhält Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und im Nahen Osten. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.400 Mitarbeiter.

„Wir sind sehr stolz auf das Vermächtnis unserer Marken“, so Herr Ulrichs, „und wir möchten diese Marken unter dem Dachunternehmen Dover Precision Components weiter stärken.“

Über Dover Precision Components
Dover Precision Components liefert leistungskritische Lösungen für rotierende Maschinen und Kolbenmaschinen in den Bereichen Erdöl/Erdgas, Energieerzeugung, Schifffahrt, Industrie, Chemie und allgemeine Verarbeitung. Unser Portfolio, das die Marken Waukesha Bearings, Bearings Plus, Inpro/Seal und Cook Compression einschließt, umfasst hydrodynamische Lager, aktive Magnetlager, System- und Lagerschutz sowie Ventile für Kolbenprozessoren, Dichtungstechnologien, Kolben, Stangen und mehr. Jede Lösung ist maßgeschneidert für optimale Effizienz, Zuverlässigkeit und Produktivität, und wird durch umfassende Aftermarket-Dienstleistungen unterstützt. Dover Precision Components bedient seinen globalen Kundenstamm über seine Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und dem Nahen Osten sowie über technische Vertriebsvertreter weltweit. Dover Precision Components ist Teil des Fluidsegments der Dover Corporation.